Start Impressum
< Tischtennis: 1., 2., 3., 4. und 5. Herrenmannschaft
07.11.2009 16:32 Alter: 12 Jahr/e
Kategorie: Tischtennis Tischtennis
Von: Burkhard reif

Tischtennis: 2., 4. und 5. Jugendmannschaft

Spiele gegen Hattert, Elsoff, Zinhain und Winnen


Die 2. Jugend tritt zum Spitzenspiel in Hattert an und muss kurzfristig auf den erkrankten Yannik Heene und Philipp Höflein verzichten. Dafür helfen Marc Hermann und Niklas Heinze aus. Unter diesen Voraussetzungen ist an einen Erfolg nicht zu denken. Und schnell zeigt sich, das unser Gegner heute für uns eine Nummer zu gross ist. Wir kämpfen und versuchen alles, aber am Ende steht eine deutliche 0:8 Niederlage. Trotzdem haben wir noch die Chance, mit einen Sieg im letzten Spiel der Vorrunde den Aufstieg zu erreichen.



Unsere 4. Jugend reist zum Derby nach Elsoff und muss kurzfristig auf Ann-Kristin Blattmann verzichten. Aber mit Philipp Kolb hilft ein guter Ersatzspieler aus. In den Doppelpaarungen haben wir keine Chance und so liegen wir schnell mit 0:2 zurück. Dann steigern wir uns und können das Spiel lange offen halten. Elsoff stellt aber die bessere Mannschaft und so unterliegen wir am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 4:8. Überzeugend spielen heute Jakob Frenker und Philipp Kolb.


Die Punkte erzielten: Frenker (2), Kolb (2)



Die 5. Jugend muss bei einem vorgezogenen Spiel in Zinhain antreten. Unser Gegner ist in der Tabelle weit vor uns platziert, so das wir heute nichts zu verlieren haben. Nach den Doppeln steht es 1:1. Knapp setzen sich Ott/J.Höflein durch. In den Einzelspielen zeigt sich unser Gastgeber überlegen. Wir spielen zwar gut mit, können aber zum Schluss die 3:8 Niederlage nicht verhindern. Eine starke Leistung zeigt Johannes Höflein.


Die Punkte erzielten: Ott/J.Höflein (1), Höflein (2)



Tags darauf tritt die 5. Jugend in Winnen an die Platte und muss krankheitsbedingt gleich auf mehrere Akteure verzichten. Trotzdem können wir mit vier Spielern antreten, werden aber beim ungeschlagenen Tabellenführer kaum eine Chance haben. Und schnell zeigt sich, das Winnen die klar stärkere Mannschaft ist. Einzig Ersatzspieler Philipp Kolb zeigt sich ebenbürtig und kann zwei Einzelerfolge erzielen. So steht am Ende eine 2:8 Niederlage.