Start Impressum
< Tischtennis: 1. und 2. Jugendmannschaft
31.10.2009 23:00 Alter: 12 Jahr/e
Kategorie: Tischtennis Tischtennis
Von: Burkhard Reif

Tischtennis: 1., 2., 3., 4. und 5. Herrenmannschaft

Spiele gegen Höhn, Mündersbach, Irmtraut, Nistertal und Seck


Die 1. Mannschaft erwartet zum Derby den Nachbarn aus Höhn und ist Aussenseiter in diesem Match. Unsere Gäste, als Tabellenzweiter überraschend gut gestartet, haben sich vor der Saison mit Thomas Olschewski noch einen starken Mann an Bord geholt. Nach den Doppeln liegen wir mit 1:2 zurück. Knapp können sich Reif/Reineck durchsetzen. Schnell erhöht sich der Rückstand auf 1:4, bevor Olaf Reineck und Rene Schmidt uns auf 3:4 heranbringen. Ausgeglichen läuft das Spiel weiter und als Volker Schier zum 7:7 Spielstand egalisiert, entwickelt sich ein hoch spannendes Match. Rene Schmidt kann einen 0:2 Satzrückstand aufholen, im Entscheidungssatz unterliegt er knapp und so liegen wir mit 7:8 zurück. Somit muss das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Dort spielen Reif/Reineck gegen Florian Ferger und Thomas Gas, also Erfahrung gegen Jugend. Und, wie kann es anders sein, geht es auch hier in den Entscheidungssatz. Dort führen Reif/Reineck schnell mit 8:4, liegen dann mit 8:9 zurück, um schliesslich am Ende mit 11:9 zu gewinnen. Damit haben wir einen überraschenden Punktgewinn erreicht. Bis zu 20 Zuschauer zeigen von dem grossen Interesse an diesem Spiel. Überragender Spieler in unseren Reihen ist heute Olaf Reineck.


Die Punkte erzielten: Reif/Reineck (2), Simon (1), Reineck (2), Schmidt (1), Mähner (1), Schier (1)



Unsere 2. Mannschaft spielt gegen den Tabellenführer aus Mündersbach und ist krasser Aussenseiter, zumal heute Michael Gross und Lothar Abel fehlen. Ausserdem tritt unser Gast mit zwei Spielern an die Platte, die in der letzten Saison noch in der Oberliga gespielt haben. Nach den Doppeln liegen wir mit 1:2 zurück. Sensationell der Sieg von Frühwirth/Laschet gegen die Ex-Oberligaspieler. Im weiteren Verlauf zeigen sich die Gäste aber deutlich überlegen. Einzig Georg Frühwirth kann einen Einzelerfolg erzielen. So steht am Ende eine 2:9 Niederlage, die aber zu verschmerzen ist.



Die 3. Mannschaft empfängt unseren Nachbarn aus Irmtraut und rechnet sich Chancen aus, weil auf Seiten der Gäste unser ehemaliger Spieler Hans Schmitz nicht mitwirken kann. Aber es fängt denkbar schlecht an. Nach den Doppeln liegen wir mit 0:3 zurück. Eine unglückliche Niederlage mit 9:11 im Entscheidungssatz ist nicht förderlich. Wir steigern uns und spielen jetzt auf Augenhöhe mit unserem Gegner, können aber den Rückstand nicht mehr aufholen und unterliegen am Ende mit 5:9. Gute Leistungen zeigen Roland Schönberger und Simon Bockius.


Die Punkte erzielten: Schönberger (2), Bockius (2), Frettlöh (1)



Unsere 4. Mannschaft spielt gegen Nistertal und kann bis auf den verletzten Steffen Laschet in Bestbesetzung antreten. Und es scheint sich auszuzahlen. Nach den Doppeln führen wir mit 2:1. Sehr stark spielen Wenzelmann/Schier. Bis zum Zwischenstand von 4:5 halten wir gut mit, doch dann setzt sich die grössere spielerische Klasse des Gegners durch und so verlieren wir zum Schluss mit 4:9. Trotzdem ist das heute die beste Saisonleistung, wobei Dominik Rex und Merlin Reuscher mit seinem ersten Saisonsieg überzeugen.


Die Punkte erzielten: Wenzelmann/Schier (1), Wagner/Rex (1), Rex (1), Reuscher (1)



Die 5. Mannschaft ist Favorit im Derby gegen Seck, zumal wir in Bestbesetzung spielen können. Hier treffen zwei Mannschaften aus dem Mittelfeld der Tabelle aufeinander. Nach den Doppeln steht es 1:1. Schade die Niederlage von Wingenbach/Sümer mit 12:14 im Entscheidungssatz. In den Einzelspielen zeigen wir uns deutlich stärker. Vor allem Werner Töpler und Hans-Werner Seelbach zeigen sich von ihrer besten Seite und so ist es nicht verwunderlich, dass zum Schluss Werner Töpler den Siegpunkt zum 8:3 erreicht. Eine gute Leistung unseres Teams.


Die Punkte erzielten: Seelbach/Töpler (1), Wingenbach (2), Seelbach (2), Töpler (3)